die munich brass connection

Das sind fünf junge Herren die dem Publikum ihre ganz eigene Sicht des Blechblasens vermitteln und dabei wahrlich nicht mit leisen Sohlen auftreten. Selten ohne ein dezentes Augenzwinkern.

Das Blechbläser-Quintett besteht aus Konrad Müller und Hannes Oblasser (Trompete), Matthias Krön (Horn) und Fabian Heichele (Tuba).

Durch die enge Zusammenarbeit mit Komponisten und Arrangeuren wie Hans Kröll, Leonhard Paul oder Ingo Luis, entstehen Konzertprogramme, die in ihrer durchkonzipierten Form einzigartige Gesamtkunstwerke darstellen.

Informationen zu unseren aktuellen Programmen wie no Limits - Grenzenlos verspielt, verrückt-verdreht-verschoben, der Bayerischen Weihnacht mit Conny Glogger oder der Fortsetzung, den Wintergeschichten sind hier zu finden.

Ein äußerst reflektierter Musizierstil, die kompromisslose Spielfreude und das hintergründig humorvolle Auftreten der fünf Protagonisten zieht jeden in seinen Bann und lässt kaum ein Auge trocken.

Darüber hinaus verschreibt sich die munich brass connection mit einem eigenständigen Kinderkonzertprogramm auch der Musikvermittlung. Das Konzept hierfür stammt von der Musikvermittlerin Ingrid Hausl.

„Ziel jeden Musizierens ist Klang, insbesondere dann, wenn man sich zu mehreren Musikern zusammenfindet. Im Klang wird Musik und ihr sprachlicher Gestus zum Erlebnis. Das macht die Hörner, die Trompeten und Posaunen im Orchester so bedeutend und wichtig, denn sie geben ihm den Klang und die Konturen. Und wo dieses Instrumentarium sich separat behauptet, zumal in so homogener und sensibler Weise wie bei der munich brass connection, da wird etwas erlebbar von der Zaubermacht des Bläserklangs.“

signature kent nagano
Kent Nagano, Generalmusikdirektor der Hamburgischen Staatsoper

nächster termin:

Dec
03
Bayerische Weihnacht mit Conny Glogger
19:00 Uhr
86899 Landsberg am Lech
Stadttheater Landsberg